Museen auf Bornholm

Melstedgard-Museum (Foto: Destination Bornholm) Melstedgard-Museum (Foto: Destination Bornholm)

Die Ferieninsel Bornholm hat eine Vielzahl von kleinen und größeren Museen aufzuweisen. Viele der Museen sind aus Privatinitiativen entstanden und informieren über die reichen kulturellen und handwerklichen Traditionen. Besonders hervorhebenswert sind Bornholms Kunstmuseum und NaturBornholm, die den internationalen Vergleich nicht zu scheuen brauchen.


Bornholms Museum Rønne
Es gehört zu den besten Heimatmuseen Dänemarks und sollte mit seinem umfangreichen Überblick über die vielen Facetten Bornholmer Geschichte den Ausgangspunkt für eine Entdeckungsfahrt über die Insel Bornholm bilden. Hauptattraktion ist die Sammlung von über 2000 kleinen Goldblechfiguren (Goldgubber) aus der Zeit der Völkerwanderung, die Mitte der 1980er Jahre auf einem Acker gefunden wurden.

Bornholms Museum
Sct. Mortensgade 29
DK-3700 Rønne
T +45 (56 95) 07 35



Verteidigungsmuseum Rønne
Das Forsvarsmuseet liegt in Teilen der ehemaligen Wehranlagen einer geplanten, aber nie vollendeten Festung Rønne und zeigt eine Fülle von lokalhistorischen Dokumenten und Ausstellungsstücken, darunter Kanonen, über die militärische Vergangenheit Bornholms. Imposant ist das mit fast vier Meter dicken Wänden gebaute runde Kastell.

Forsvarsmuseet
Arsenalvej 8
Dk-3700 Rønne
T +45 (56 95) 65 83



Bornholms Keramikmuseum Rønne
Aus einer ehemaligen, 1859 gegründeten Keramikfabrik entstand ein lebendiges Museum, in dem der Besucher die Arbeitsgänge nachverfolgen kann, wie sie schon bei Gründung es Betriebes üblich waren. Das Museum steht für die reiche Tradition der Insel in diesem Handwerk. Hier waren einmal mehr als 200 Töpfereien und 25 Keramikfabriken ansässig.

Hjorths Fabrik
Bornholms Keramikmuseum
Krystalgade 5
DK-3700 Rønne
T +45 (56 95) 01 60



Grønbechs Gård Hasle
Im Zentrum von Hasle wurde ein ehemaliger Kaufmannshof zu einem Ausstellungs- und Kulturhaus umgestaltet. Auf 1500 qm kann sich der Gast nicht nur über Kunst und Kunsthandwerk auf Bornholm informieren, sondern gewinnt auch Einblick in die Lebensumstände der Fischer in früheren Zeiten. Kinder können sich auch selbst kreativ betätigen.

Grønbechs Gård 4
DK-3790 Hasle
T +45 (56 96) 18 70



Automobilmuseum Aakirkeby
Die kleine private Sammlung des Inhabers eine Autowerkstatt in Aakirkeby entwickelte sich zu einer sehenswerten Schau von gut gepflegten alten Automobilen und Motorrädern. Dazu können auch Fahrräder und eine Anzahl von technischen Hausgeräten wie Radio- und Fernsehgeräte, Schreibmaschinen und Filmprojektoren besichtigt werden. Eine originalgetreu eingerichtete Autowerkstatt aus den 1920er Jahren vervollständigt die Schau.

Bornholms Automobilmuseum
Grammegårdsvej 1
DK-3720 Aakirkeby
T +45 (56 97) 45 95



Oluf Høst Museum Gudhjem 
In Gudhjem kann das Werk des Bornholmer Malers Oluf Høst in genau der Umgebung erlebt werden, in der seine Bilder entstanden. Seine Wohnstätte, die Bauernkate Bognemark mit Blick über die Dächer von Gudhjem und die Ostsee, erlaubt einen Einblick in das Leben des Malers ebenso wie die Betrachtung vieler seiner Motive aus den Jahren 1920 bis 1960.

Løkkegade 35
DK-3760 Gudhjem
T +45 (56 48) 50 38



Landwirtschaftsmuseum Melstedgård
Als erster Bauernhof Dänemarks wurde der Melstedhof südlich von Gudhjem bereits 1950 als „lebender Bauernhof“ unter Denkmalschutz gestellt. Die originalgetreue Ausstattung aus der über 200-jährigen Geschichte des Anwesens vermittelt einen authentischen Eindruck aus der landwirtschaftlichen Vergangenheit der Insel Bornholm.

Melstedgård
Melstedvej 25, Melsted
DK-3760 Gudhjem
T +45 (56 48) 55 98

Foto: Destination Bornholm

Kunstmuseum Bornholm (Foto: Destination Bornholm)

Kunstmuseum Bornholm

An einem der schönsten und bekanntesten Plätze auf der Ostsee-Insel Bornholm, den Helligdomsklipperne (Heiligtumsfelsen) nördlich...
Natur Bornholm (Foto: Rainer Höll)

Natur-Bornholm

Der Besuch in dem Informations- und Erlebniszentrum NaturBornholm bei Aakirkeby im Süden der Ostsee-Insel Bornholm ermöglicht einen...

Letzter Artikel

Bryghuset in Svaneke (Foto: H.-Joachim Lenk)

Köstliches für jeden Geschmack
Natürlich erwartet der Gast zu Recht auf einer Insel Fischgerichte. Genauso typisch sind jedoch viele andere Spezialitäten der Insel...

Regionale Küche
An zahlreichen Restaurants auf Bornholm findet der Gast das typische Schild REGIONAL MADKULTUR. Das ist Teil des EU-Projekts „Regionale...

Stadtbild von Rönne (Foto: Destination Bornholm)

Geschichte Bornholms
Die Ostsee-Insel Bornholm hat eine wechselvolle Geschichte aufzuweisen. Nach dem Ende der Eiszeit vor 10.000 Jahren wurde Bornholm besiedelt und...

Hafen von Christiansoe (Foto: Rainer Höll)

Insel Christiansø
Etwa 20 Kilometer östlich der Ostsee-Insel Bornholm liegen die nach ihrer Größe so benannten „Erbseninseln“...

Festung Hammershus

Festung Hammershus
Das imposante Bauwerk der Burgruine Hammershus beherrscht nicht nur heute den Norden der Insel Bornholm, sondern tat das nach ihrer Gründung...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

NaturBornholm zu Ostern erleben
Bornholm, die östlichste Insel Dänemarks, bietet einige Naturerscheinungen, wie sie im restlichen Land nicht vorkommen. Dazu gehört die gesamte Felsenküste Bornholms, die mit Ausnahme des südlichsten Zipfels fast die ganze Fläche der Insel einimmt. Diese Tatsache haben die Bornholmer bei der Ortswahl für ein einzigartiges Museum ausgenutzt – NaturBornholm bei Aakirkeby.
Outdoortourismus auf Bornholm
Die Ostseeinsel Bornholm ist zwar nicht die größte dänische Insel, liegt aber weiter vom dänischen Territorium entfernt als von Schweden. Bornholm gilt als die Zusammenfassung der dänischen Natur im Kleinen, darüber hinaus hat Bornholm Attraktionen aufzuweisen, die es sonst in Dänemark gar nicht gibt. Dazu gehört die malerische Felsenküste, die fast ganz Bornholm beherrscht und im Felskomplex Hammershus die höchste Ausprägung erfährt. Ausnahme ist der südöstliche Teil der Insel. Dort wiederum, bei Dueodde, befindet sich der breiteste und feinste Sandstrand der dänischen Ostseeküste. Mit dem Ritterknecht liegt der dritthöchste Berg Dänemarks auf Bornholm. Dänemarkweit einzigartig ist auch das Wisentfreigehege in Almindingen, einem der größten Waldgebiete Dänemarks. Alles in allem also beste Voraussetzungen für einen Tourismus an der freien Natur.
Trolling Master Bornholm 2012
Seit 2005 ist der Hafen des kleinen Fischerortes Tejn an der Nordwestküste der dänischen Insel Bornholm Ausgangspunkt für die größte Schleppangelkonkurrenz Skandinaviens, das Trolling Master Bornholm. Trolling ist eine Angelmethode, bei der von einem Motorboot aus gleichzeitig bis zu zehn Angelrouten ausgeworfen werden. Während der Fahrt versuchen die Angler dann möglichst viele Fische zu fangen. Bei Trolling Master Bornholm geht es um Lachse, die besonders an der Nordküste Bornholms in großer Menge vorkommen.