Bornholm im Winter

Festung Hammershus im Winter
Festung Hammershus im Winter

Die natürliche Vielfalt von Bornholm gab ihr auch den Namen „Klein Dänemark“. Hier sind nicht nur alle natürlichen Bedingungen Dänemarks auf engstem Raum vereint, sondern darüber hinaus auch solche, die es im „restlichen“ Land nicht gibt. Dazu gehört auch die ausgedehnte Felsenküste im Westen und Norden mit der Burgruine Hammershus, Nordeuropas größte mittelalterliche Burganlage.
Bornholm ist das ganze Jahr über eine Reise wert – also auch im Winter! In den kühleren Monaten hat die Sonneninsel nämlich ihren ganz eigenen Charme. Statt überlaufener Skipisten und Weihnachtshektik, bietet der Winterurlaub auf Bornholm lokale Gemütlichkeit und authentische Erlebnisse. Und dank zahlreicher Fährverbindungen ist Bornholm auch im Winter einfach und schnell zu erreichen!
Auf Bornholm erleben Sie den Winter mit allen Sinnen – egal, ob Sie ein gutes Essen genießen, sich beim Strandspaziergang ordentlich durchpusten lassen oder sich in einem Wellnessbad oder vor dem Holzofen im Ferienhaus entspannen. Wie wäre es übrigens mit einem Spaziergang in einer kalten, klaren und windstillen Winternacht? Am Winterhimmel können Sie auf Bornholm unzählige Sterne beobachten – wegen der sauberen Luft werden Sie wahrscheinlich weitaus mehr Sterne sehen, als bei Ihnen zuhause.
Von der Burgruine Hammershus reicht die fantastische Aussicht über die Ostsee - und bei gutem Wetter sogar bis hin zur schwedischen Küste. Sie können die Aussicht auf die Burg auch von der Dachterrasse des neuen Besucherzentrums genießen.
In Rønne finden Sie die bald 160-jährige und traditionsreiche Hjorths Fabrik - Bornholms Keramikmuseum, wo Sie auch heute noch das gute Geschirr und andere Sachen aus Keramik erwerben können.
Wenn Sie Ihren Kopf mal so richtig durchlüften wollen - dann machen Sie doch einen ausgedehnten Spaziergang an einem der feinsten und längsten Sandstrände Bornholms. Am Strand von Dueodde können Sie im Winter kilometerweit gehen, ohne eine andere Menschenseele zu treffen.
Bei Østerlars liegt Bornholms Skihügel, der dann offen ist, wenn richtig Schnee liegt. Spannen Sie die Skier an und besuchen Sie Bornholms einzigen Skihügel mit Piste und Lift für Kinder und Erwachsene.

visitdenmark / nordlicht verlag

Foto: © visitdenmark.com

Datum: 13.01.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Bryghuset in Svaneke (Foto: H.-Joachim Lenk)

Köstliches für jeden Geschmack
Natürlich erwartet der Gast zu Recht auf einer Insel Fischgerichte. Genauso typisch sind jedoch viele andere Spezialitäten der Insel...

Regionale Küche
An zahlreichen Restaurants auf Bornholm findet der Gast das typische Schild REGIONAL MADKULTUR. Das ist Teil des EU-Projekts „Regionale...

Stadtbild von Rönne (Foto: Destination Bornholm)

Geschichte Bornholms
Die Ostsee-Insel Bornholm hat eine wechselvolle Geschichte aufzuweisen. Nach dem Ende der Eiszeit vor 10.000 Jahren wurde Bornholm besiedelt und...

Hafen von Christiansoe (Foto: Rainer Höll)

Insel Christiansø
Etwa 20 Kilometer östlich der Ostsee-Insel Bornholm liegen die nach ihrer Größe so benannten „Erbseninseln“...

Festung Hammershus

Festung Hammershus
Das imposante Bauwerk der Burgruine Hammershus beherrscht nicht nur heute den Norden der Insel Bornholm, sondern tat das nach ihrer Gründung...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Bornholm im Winter
Die natürliche Vielfalt von Bornholm gab ihr auch den Namen „Klein Dänemark“. Hier sind nicht nur alle natürlichen Bedingungen Dänemarks auf engstem Raum vereint, sondern darüber hinaus auch solche, die es im „restlichen“ Land nicht gibt. Dazu gehört auch die ausgedehnte Felsenküste im Westen und Norden mit der Burgruine Hammershus, Nordeuropas größte mittelalterliche Burganlage.
Bornholm - Nummer 2 der Topinseln in Europa
Die dänische Insel Bornholm weist mehrere Besonderheiten auf. Sie liegt mitten in der Ostsee, aber näher an Schweden als am Mutterland. Sie gilt als Dänemark im Kleinformat und wird bei Urlaubern immer beliebter.
Bornholm lockt deutsche Urlauber
Die dänische Ostseeinsel macht süchtig. Jeder Erstbesucher verfällt dem Reiz dieser Landschaft, die so vieles enthält, was das „übrige“ Dänemark nicht zu bieten hat – ob Felsenküste, freilaufende Wisente oder Kunsthandwerk erster Güte. Letzteres erhielt 2017 sogar internationale Weihen.