Bornholm - Nummer 2 der Topinseln in Europa

Outdoor auf Bornholm
Outdoor auf Bornholm

Die dänische Insel Bornholm weist mehrere Besonderheiten auf. Sie liegt mitten in der Ostsee, aber näher an Schweden als am Mutterland. Sie gilt als Dänemark im Kleinformat und wird bei Urlaubern immer beliebter.
Das haben jetzt auch die Leser des Reisemagazins Condé Nast Traveler bestätigt. Über 600.000 von ihnen haben bei der Suche nach ihren Lieblings-Reisezielen für Bornholm gestimmt. Damit ist die dänische Ostsee-Insel Bornholm zur Nummer 2 der „Top Islands in Europe“ 2019 gekürt worden.
Was ist so besonders an Bornholm?
Es ist die Vielseitigkeit auf einer so kleinen Fläche. Ob für Sommer-Entspannungs-Badeurlaub mit jeder Menge Sonne an Europas feinsten Sandstränden, eine von Dänemarks besten Outdoor-Destinationen, bekannt für sein gutes Kunsthandwerk, oder Wanderungen in unberührter Natur mit wunderschönen Spaltentälern und rauhen Felspartien lassen Sie tiefenentspannen. Spannende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in kurzen Abständen erzählen von der langen Geschichte der Insel. Nordeuropas größte Burgruine Hammershus oder die vier Rundkirchen auf der Insel sind nur zwei Beispiele.
Wegen der hohen Qualität des Kunsthandwerks auf der Insel hat Bornholm den prestigevollen Titel „World Craft Region“ verliehen bekommen. Ein Besuch bei den vielen Kunsthandwerkern auf Bornholm lohnt sich besonders aufgrund der langen Keramik-Tradition und des Glasblasens auf der Insel.
Der Weg zu Europas zweitbester Ferieninsel Bornholm ist nicht weit und dauert auch nicht lange. Von Kopenhagen aus dauert ein Flug gerade mal 35 Minuten. Eine Direktfähre von Sassnitz auf Rügen dauert nur 3 Stunden und 20 Minuten.
Ob Hotel oder Pensionat, Sommerhaus oder Ferienwohnung, Campingplatz oder Shelter, Jugendherberge oder Zelt – auf Bornholm können Sie genau die Übernachtungsform buchen, die Ihnen gefällt. Und Kinder sind immer willkommen.
 

visitbornholm.dk / nordlicht verlag

Foto: © visitbornholm.dk

Datum: 07.10.2019

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Bryghuset in Svaneke (Foto: H.-Joachim Lenk)

Köstliches für jeden Geschmack
Natürlich erwartet der Gast zu Recht auf einer Insel Fischgerichte. Genauso typisch sind jedoch viele andere Spezialitäten der Insel...

Regionale Küche
An zahlreichen Restaurants auf Bornholm findet der Gast das typische Schild REGIONAL MADKULTUR. Das ist Teil des EU-Projekts „Regionale...

Stadtbild von Rönne (Foto: Destination Bornholm)

Geschichte Bornholms
Die Ostsee-Insel Bornholm hat eine wechselvolle Geschichte aufzuweisen. Nach dem Ende der Eiszeit vor 10.000 Jahren wurde Bornholm besiedelt und...

Hafen von Christiansoe (Foto: Rainer Höll)

Insel Christiansø
Etwa 20 Kilometer östlich der Ostsee-Insel Bornholm liegen die nach ihrer Größe so benannten „Erbseninseln“...

Festung Hammershus

Festung Hammershus
Das imposante Bauwerk der Burgruine Hammershus beherrscht nicht nur heute den Norden der Insel Bornholm, sondern tat das nach ihrer Gründung...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Bornholm - Nummer 2 der Topinseln in Europa
Die dänische Insel Bornholm weist mehrere Besonderheiten auf. Sie liegt mitten in der Ostsee, aber näher an Schweden als am Mutterland. Sie gilt als Dänemark im Kleinformat und wird bei Urlaubern immer beliebter.
Bornholm lockt deutsche Urlauber
Die dänische Ostseeinsel macht süchtig. Jeder Erstbesucher verfällt dem Reiz dieser Landschaft, die so vieles enthält, was das „übrige“ Dänemark nicht zu bieten hat – ob Felsenküste, freilaufende Wisente oder Kunsthandwerk erster Güte. Letzteres erhielt 2017 sogar internationale Weihen.
Radreisen auf Bornholm
Die kleine, aber vielgestaltige dänische Ostseeinsel Bornholm gehört mit 230 Kilometern beschilderter Radwege zu den besten Raddestinationen Dänemarks. Zusätzlich begünstigt wird der naturnahe Urlaub durch rund 850 Sonnenstunden im Sommer. Radtouristen müssen sich jedoch auf beträchtliche Höhenunterschiede auf den Wegen einstellen.