NaturBornholm zu Ostern erleben

NaturBornholm
NaturBornholm
(5) Bewertungen: 1

Bornholm, die östlichste Insel Dänemarks, bietet einige Naturerscheinungen, wie sie im restlichen Land nicht vorkommen. Dazu gehört die gesamte Felsenküste Bornholms, die mit Ausnahme des südlichsten Zipfels fast die ganze Fläche der Insel einimmt. Diese Tatsache haben die Bornholmer bei der Ortswahl für ein einzigartiges Museum ausgenutzt – NaturBornholm bei Aakirkeby.

NaturBornholm auf zwei verschiedenen Erdepochen

Äußerlich bietet das Gebäude von NaturBornholm keine direkte Motivation für einen Besuch. Bei näherer Betrachtung erkennt der Besucher die Wand aus Natursteinen. Die eigentliche Attraktion liegt im Aufbau des Museums. Der Besucher wird auf eine Zeitreise durch die Geschichte Bornholms geschickt und kann sich „unterwegs“ interaktiv daran beteiligen. Das Museum beherbergt nicht nur ein originalgetreues Modell des einst auf Bornholm heimischen Schwanensauriers, sondern auch das des ältesten in Dänemark verbreiteten Dinosauriers, des Dromaeosaurus. Lebende Krokodile und Schildkröten bilden das Pendant, erinnern jedoch ebenfalls an die lange Entwicklungsgeschichte dieser Tiere.
Auf zwei ErdzeitalternDie Einzigartigkeit des Museums NaturBornholm findet der Besucher im eher unscheinbaren Außengelände. Hier tritt als einzigem Ort in Europa die Grenze des so genannten Fennoskandischen Schilds zutage. Dessen Randzone erstreckt sich vom Skagerrak aus in südliche Richtung durch Südschweden, Bornholm und das europäische Festland bis zum Schwarzen Meer. Dadurch werden zwei unterschiedlich alte Festlandsteile voneinander getrennt, die einen Altersunterschied von 1,2 Mrd. Jahren haben. Viele Besucher verewigen sich mit einem Foto, wenn sie mit je einem Bein auf den beiden Flächen stehen.
NaturBornholm ist eines der attraktivsten und beliebtesten Ausflugsziele auf der Ostseeinsel. Die auf der Insel selbst vorkommende Natur findet hier ihre Erklärung. Das Museum öffnet 2015 rechtzeitig vor Ostern am 29. März und schließt ab 1. November in der Winterzeit.

Sie können auf Bornholm Hotel und Ferienhaus direkt buchen.

destination bornholm / nordlicht verlag

Foto: © Rainer Höll (2)

Datum: 30.01.2015

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Bryghuset in Svaneke (Foto: H.-Joachim Lenk)

Köstliches für jeden Geschmack
Natürlich erwartet der Gast zu Recht auf einer Insel Fischgerichte. Genauso typisch sind jedoch viele andere Spezialitäten der Insel...

Regionale Küche
An zahlreichen Restaurants auf Bornholm findet der Gast das typische Schild REGIONAL MADKULTUR. Das ist Teil des EU-Projekts „Regionale...

Stadtbild von Rönne (Foto: Destination Bornholm)

Geschichte Bornholms
Die Ostsee-Insel Bornholm hat eine wechselvolle Geschichte aufzuweisen. Nach dem Ende der Eiszeit vor 10.000 Jahren wurde Bornholm besiedelt und...

Hafen von Christiansoe (Foto: Rainer Höll)

Insel Christiansø
Etwa 20 Kilometer östlich der Ostsee-Insel Bornholm liegen die nach ihrer Größe so benannten „Erbseninseln“...

Festung Hammershus

Festung Hammershus
Das imposante Bauwerk der Burgruine Hammershus beherrscht nicht nur heute den Norden der Insel Bornholm, sondern tat das nach ihrer Gründung...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommen zurück auf Bornholm ab 15. Juni
Die dänische Ostseeinsel Bornholm weist zahlreiche Besonderheiten auf. Sie ist weiter von Dänemark als von Schweden entfernt und vereint alle in Dänemark vorkommenden Naturräume, sogar noch mehr. Als Urlaubsziel nimmt es ebenfalls eine herausragende Stellung ein.
Bornholm im Winter
Die natürliche Vielfalt von Bornholm gab ihr auch den Namen „Klein Dänemark“. Hier sind nicht nur alle natürlichen Bedingungen Dänemarks auf engstem Raum vereint, sondern darüber hinaus auch solche, die es im „restlichen“ Land nicht gibt. Dazu gehört auch die ausgedehnte Felsenküste im Westen und Norden mit der Burgruine Hammershus, Nordeuropas größte mittelalterliche Burganlage.
Bornholm - Nummer 2 der Topinseln in Europa
Die dänische Insel Bornholm weist mehrere Besonderheiten auf. Sie liegt mitten in der Ostsee, aber näher an Schweden als am Mutterland. Sie gilt als Dänemark im Kleinformat und wird bei Urlaubern immer beliebter.