Ausflugsziele Museen Insel Bornholm

Ausflugsziele Museen Insel Bornholm
Stehen auf zwei Erdzeitaltern im Museum NaturBornholm
(5) Bewertungen: 1

Dänemark-Urlauber können auf der dänischen Ostsee-Insel Bornholm einige sehr sehenswerte und lehrreiche Museen besuchen. NaturBornholm in Aakirkeby gibt Aufschluss über die Milliarden Jahre alte Entstehungsgeschichte der „kleinen“ Insel Bornholm in der Ostsee. Das Kulturhistorische Museum informiert über die „jüngere“ Geschichte der Ostsee-Insel und im Mittelaltercenter Bornholm dreht sich alle um die Zeit der Wikinger (Ferienhaus Insel Bornholm).

Das Mittelaltercenter Bornholms
Erleben Sie den Mittelaltermarkt am Mittelaltercenter Bornholms noch bis zum 31. Juli 2010. Mit seiner intensiven Stimmung ist der Mittelaltermarkt ein sehr großes Ereignis. Erleben Sie einen Marktplatz, wo alle Sinne geweckt werden. Der Duft der verschiedenen Essensstände fliegt über den Platz, während Musiker und Gaukler den Marktplatz mit fröhlichen Melodien, Feuer und Gauklerei einnehmen.

Die Kanonen krachen und Schwerter werden gekreuzt, wenn die Soldaten mittelalterliche Kampftechniken vorführen. In der Dorfsiedlung des Mittelaltercenters, in sicherem Abstand von Schießpulver, Kanonenkugeln und Schwerterrasseln ist Platz für das gute alte Handwerk, und für Kreativität und Ruhe zum Vertiefen.

NaturBornholm
Das Erlebniscenter NaturBornholm in Aakirkeby ist ein sehr lohnenswertes Ausflugsziel auf der Ostsee-Insel Bornholm. Sehen, spüren, erleben und erfahren Sie mehr über die Naturerscheinungen und deren Entwicklung. Im NaturBornholm-Center befindet sich ein Originalmodell des einst auf der Insel heimischen Schwanensauriers und weiterhin werden Sie den ersten dänischen Dinosaurus, den Dromaeosaurus, sehen. Auch lebende Krokodile und kleine Schildkröten - die Nachfahren der urzeitlichen Tierwelt - können Sie auf NaturBornholm erleben.

Mit modernen Hilfsmitteln werden Sie Zeuge einer Entstehungsgeschichte, die vor 1700 Mio. Jahren in der Sahara ihren Anfang nahm und direkt vor dem Center können Sie über eine Zeitspanne von 1,2 Mrd. Jahren einfach hinwegschreiten, denn hier tritt die Bruchlinie zu Tage, die die Insel in den uralten Nordbornholmer Granitsockel und die 1200 Mio. Jahre jüngere Südbornholmer Sandsteinschicht unterteilt.

Erleben Sie die einmalige Inselnatur und auch das imposante Gebäude, das der weltberühmte Architekt Henning Larsen gezeichnet hat.

Kulturhistorisches Museum Bornholm
Besuchen Sie das kulturhistorische Museum Bornholms. Prähistorische und neuzeitliche Exponate lassen die 10.000-jährige Kulturgeschichte Revue passieren. Dazu gehören Goldstücke aus der Steinzeit - die sogenannten "Goldgubben", Bornholmer Standuhren, Erinnerungsstücke aus dem 2. Weltkrieg, Seefahrtsgeschichte und vieles mehr.

Das Museum Bornholms bietet vier Abteilungen; Das kulturhistorische Museum Bornholms, die Hjorths Keramikfabrik, das Stadt und Gartenmuseum Erichsens Gård und das Landwirtschafsmuseum Melstedgård. Alle vier Abteilungen bieten viele Erlebnisse für die ganze Familie - und dieses Jahr werden Sie auβerdem mehr für Ihr Geld bekommen... Falls Sie eine normale Eintrittskarte kaufen, bekommen Sie für eine ganze Woche freien Zutritt zu allen Abteilungen des Bornholms Museums und in dieser Weise können Sie die vier Museen zum Preis von einem erleben.

Text: Destination Bornholm

Foto: © Rainer Höll

Datum: 23.07.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Bryghuset in Svaneke (Foto: H.-Joachim Lenk)

Köstliches für jeden Geschmack
Natürlich erwartet der Gast zu Recht auf einer Insel Fischgerichte. Genauso typisch sind jedoch viele andere Spezialitäten der Insel...

Regionale Küche
An zahlreichen Restaurants auf Bornholm findet der Gast das typische Schild REGIONAL MADKULTUR. Das ist Teil des EU-Projekts „Regionale...

Stadtbild von Rönne (Foto: Destination Bornholm)

Geschichte Bornholms
Die Ostsee-Insel Bornholm hat eine wechselvolle Geschichte aufzuweisen. Nach dem Ende der Eiszeit vor 10.000 Jahren wurde Bornholm besiedelt und...

Hafen von Christiansoe (Foto: Rainer Höll)

Insel Christiansø
Etwa 20 Kilometer östlich der Ostsee-Insel Bornholm liegen die nach ihrer Größe so benannten „Erbseninseln“...

Festung Hammershus

Festung Hammershus
Das imposante Bauwerk der Burgruine Hammershus beherrscht nicht nur heute den Norden der Insel Bornholm, sondern tat das nach ihrer Gründung...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommen zurück auf Bornholm ab 15. Juni
Die dänische Ostseeinsel Bornholm weist zahlreiche Besonderheiten auf. Sie ist weiter von Dänemark als von Schweden entfernt und vereint alle in Dänemark vorkommenden Naturräume, sogar noch mehr. Als Urlaubsziel nimmt es ebenfalls eine herausragende Stellung ein.
Bornholm im Winter
Die natürliche Vielfalt von Bornholm gab ihr auch den Namen „Klein Dänemark“. Hier sind nicht nur alle natürlichen Bedingungen Dänemarks auf engstem Raum vereint, sondern darüber hinaus auch solche, die es im „restlichen“ Land nicht gibt. Dazu gehört auch die ausgedehnte Felsenküste im Westen und Norden mit der Burgruine Hammershus, Nordeuropas größte mittelalterliche Burganlage.
Bornholm - Nummer 2 der Topinseln in Europa
Die dänische Insel Bornholm weist mehrere Besonderheiten auf. Sie liegt mitten in der Ostsee, aber näher an Schweden als am Mutterland. Sie gilt als Dänemark im Kleinformat und wird bei Urlaubern immer beliebter.