Mittelalter-Markt Insel Bornholm

Mittelalter-Markt Insel Bornholm
Mittelalter-Markt Insel Bornholm
(4) Bewertungen: 3

Auf der Ostsee-Insel Bornholm gehört das Bornholms Middelaldercenter (Mittelalter-Center) in Østerlars zu den besonders sehens- und erlebenswerten Ausflugszielen. Das Mittelalterzentrum ist ein wissenspädagogischer Erlebnishof, der den Feriengästen der Insel Bornholm die Zeit des Mittelalters näher bringt. Es informiert über die Lebensweise, über Ackerbau und Viehzucht und die Kultur der mittelalterlichen Bewohner der Insel Bornholm. Auch das Thema Waffen und Kriegsführung in Dänemark wird angeschnitten. Das Highlight der Veranstaltungen im Middelaltercenter in Østerlars ist jedes Jahr im Juli der Mittelalter-Markt, der den Erlebnishof mit einem bunten Markttreiben bereichert (Ferienhaus Bornholm).

(Østerlars / vdk) Das Bornholmer Mittelalter-Center mit seiner wuchtigen Burganlage ist den ganzen Sommer eine der beliebtesten Attraktionen auf der dänischen Ostseeinsel Bornholm. Vom 19. bis zum 31. Juli 2010 wird das noch gesteigert, wenn der zweiwöchige Mittelalter-Markt Besucher und Zeitreisende aus ganz Europa lockt.

Das Mittelalter-Dorf und die Befestigungsanlage in Sichtweite der original aus dem frühen Mittelalter stammenden Østerlars Rundkirche im Osten der Insel vibrieren dann von buntem Leben, das alle Sinne anspricht: Düfte der Ess-Stände ziehen in die Nase, Schmuck und Schwerter an den Buden der Händler fesseln die Blicke, und die Stoffe der Weberinnen und Spinnerinnen wollen gefühlt werden. Musiker und Gaukler ziehen über den Platz, lassen fröhliche und friedliche Töne über den Marktplatz klingen. Kanonendonner und das Klingen der Schwerter bei Schaukämpfen erinnern aber auch daran, dass das Mittelalter nicht immer friedlich war (Ferienhaus Osterlars).

Der Markt ist vom 19. bis 31. Juli 2010 täglich von 10 bis 17 Uhr außer am Sonntag den 25. Juli 2010 geöffnet. Eintritt an Markttagen Besucher 7–64 Jahre 115 Kronen (ca. 15 Euro), Kinder 3–6 Jahre 40 Kronen (ca. 5 Euro) und Besucher ab 65 Jahre 105 Kronen (ca. 14 Euro). Geöffnet außerhalb der Markttage Mai–Sept.: Mo.–Fr. 10–16, in der Hochsaison bis 17 Uhr, Eintritt 95/40/85 Kronen (ca. 13/5/12 Euro). Weitere Öffnungstage im April und Oktober.

Text: VisitDenmark

Foto: © Destination Bornholm

Datum: 21.06.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Bryghuset in Svaneke (Foto: H.-Joachim Lenk)

Köstliches für jeden Geschmack
Natürlich erwartet der Gast zu Recht auf einer Insel Fischgerichte. Genauso typisch sind jedoch viele andere Spezialitäten der Insel...

Regionale Küche
An zahlreichen Restaurants auf Bornholm findet der Gast das typische Schild REGIONAL MADKULTUR. Das ist Teil des EU-Projekts „Regionale...

Stadtbild von Rönne (Foto: Destination Bornholm)

Geschichte Bornholms
Die Ostsee-Insel Bornholm hat eine wechselvolle Geschichte aufzuweisen. Nach dem Ende der Eiszeit vor 10.000 Jahren wurde Bornholm besiedelt und...

Hafen von Christiansoe (Foto: Rainer Höll)

Insel Christiansø
Etwa 20 Kilometer östlich der Ostsee-Insel Bornholm liegen die nach ihrer Größe so benannten „Erbseninseln“...

Festung Hammershus

Festung Hammershus
Das imposante Bauwerk der Burgruine Hammershus beherrscht nicht nur heute den Norden der Insel Bornholm, sondern tat das nach ihrer Gründung...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommen zurück auf Bornholm ab 15. Juni
Die dänische Ostseeinsel Bornholm weist zahlreiche Besonderheiten auf. Sie ist weiter von Dänemark als von Schweden entfernt und vereint alle in Dänemark vorkommenden Naturräume, sogar noch mehr. Als Urlaubsziel nimmt es ebenfalls eine herausragende Stellung ein.
Bornholm im Winter
Die natürliche Vielfalt von Bornholm gab ihr auch den Namen „Klein Dänemark“. Hier sind nicht nur alle natürlichen Bedingungen Dänemarks auf engstem Raum vereint, sondern darüber hinaus auch solche, die es im „restlichen“ Land nicht gibt. Dazu gehört auch die ausgedehnte Felsenküste im Westen und Norden mit der Burgruine Hammershus, Nordeuropas größte mittelalterliche Burganlage.
Bornholm - Nummer 2 der Topinseln in Europa
Die dänische Insel Bornholm weist mehrere Besonderheiten auf. Sie liegt mitten in der Ostsee, aber näher an Schweden als am Mutterland. Sie gilt als Dänemark im Kleinformat und wird bei Urlaubern immer beliebter.