Flugverbindung Insel Bornholm

Flugverbindung Insel Bornholm
Anflug auf Rønne, Insel Bornholm
(0) Bewertungen: 0

(Rønne / vdk) Der Flugverkehr zur dänischen Ostsee-Insel Bornholm wird neu geordnet: Die norwegische Low-Cost-Airline norwegian.com wird ab dem 2. Mai 2010 die Route Kopenhagen–Bornholm vorerst viermal pro Woche mit einer Abendverbindung bedienen, zum Einsatz kommt eine Boeing 737. Die dänische Insel Bornholm ist für Urlauber per Flugzeug von Kopenhagen und mit der Autofähre von diversen Ostsee-Häfen aus zu erreichen (Ferienhaus Bornholm).

Die expansiv orientierten Norweger, die auch Düsseldorf, Hamburg, Berlin Schönefeld und München anfliegen, hatten schon zu Jahresbeginn angekündigt, die Route Kopenhagen-Bornholm ab Ostern zu befliegen, gingen aber kurz vor Beginn dieses Flugdienstes eine Zusammenarbeit mit der regionalen Airline Wings of Bornholm ein und buchten ihre Kunden auf deren Maschinen um.

Am 12. April 2010 gab Wings of Bornholm jedoch bekannt, den Flugdienst zwischen Kopenhagen und Bornholm Ende April einzustellen. Das Gemeinschafts-Unternehmen des schwedischen Regionalflug-Spezialisten Wings of Europa, der jetzt die Zusammenarbeit aufkündigte, und einer Gruppe Bornholmer Investoren wird alle über diesen Termin hinaus bereits gebuchten Tickets erstatten.

Neben norwegian.com fliegt die dänische Airline Cimber Stirling rund ums Jahr täglich gut ein halbes Dutzend Mal zwischen der dänischen Hauptstadt und Bornholm. Anschlussverbindungen gibt es ab allen größeren Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Flughafen Kopenhagen ist zudem täglich mit bis zu sechs ICE-/EC-Verbindungen via Hamburg auf der Schiene bequem zu erreichen.

Die günstigste Flüge Kopenhagen–Bornholm kosten aktuell ab ca. 199 Kronen inkl. Steuern (ca. 27 Euro). Bornholms Flughafen liegt südlich der Hauptstadt Rønne (Hotels Ronne) und hat gute Busverbindungen in alle Inselteile.

Text: VisitDenmark

Foto: © Rainer Höll

Datum: 14.04.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Bryghuset in Svaneke (Foto: H.-Joachim Lenk)

Köstliches für jeden Geschmack
Natürlich erwartet der Gast zu Recht auf einer Insel Fischgerichte. Genauso typisch sind jedoch viele andere Spezialitäten der Insel...

Regionale Küche
An zahlreichen Restaurants auf Bornholm findet der Gast das typische Schild REGIONAL MADKULTUR. Das ist Teil des EU-Projekts „Regionale...

Stadtbild von Rönne (Foto: Destination Bornholm)

Geschichte Bornholms
Die Ostsee-Insel Bornholm hat eine wechselvolle Geschichte aufzuweisen. Nach dem Ende der Eiszeit vor 10.000 Jahren wurde Bornholm besiedelt und...

Hafen von Christiansoe (Foto: Rainer Höll)

Insel Christiansø
Etwa 20 Kilometer östlich der Ostsee-Insel Bornholm liegen die nach ihrer Größe so benannten „Erbseninseln“...

Festung Hammershus

Festung Hammershus
Das imposante Bauwerk der Burgruine Hammershus beherrscht nicht nur heute den Norden der Insel Bornholm, sondern tat das nach ihrer Gründung...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommen zurück auf Bornholm ab 15. Juni
Die dänische Ostseeinsel Bornholm weist zahlreiche Besonderheiten auf. Sie ist weiter von Dänemark als von Schweden entfernt und vereint alle in Dänemark vorkommenden Naturräume, sogar noch mehr. Als Urlaubsziel nimmt es ebenfalls eine herausragende Stellung ein.
Bornholm im Winter
Die natürliche Vielfalt von Bornholm gab ihr auch den Namen „Klein Dänemark“. Hier sind nicht nur alle natürlichen Bedingungen Dänemarks auf engstem Raum vereint, sondern darüber hinaus auch solche, die es im „restlichen“ Land nicht gibt. Dazu gehört auch die ausgedehnte Felsenküste im Westen und Norden mit der Burgruine Hammershus, Nordeuropas größte mittelalterliche Burganlage.
Bornholm - Nummer 2 der Topinseln in Europa
Die dänische Insel Bornholm weist mehrere Besonderheiten auf. Sie liegt mitten in der Ostsee, aber näher an Schweden als am Mutterland. Sie gilt als Dänemark im Kleinformat und wird bei Urlaubern immer beliebter.