Kunsthandwerk auf Bornholm

Kunsthandwerker auf der Ostsee-Insel Bornholm (Foto: Destination Bornholm)
Kunsthandwerker auf der Ostsee-Insel Bornholm (Foto: Destination Bornholm)

Die Ostsee-Insel Bornholm bereitet sich auf den Frühling und die anstehende Sommersaison 2008 vor. Vogelgesang und blühende Anemonen locken zu einer Urlaubsreise auf die Insel Bornholm. Die Kunsthandwerker, lohnenswerte Ausflugsziele für alle Bornholm-Urlauber, putzen ihre Ateliers heraus.

(Bornholm) Keramiker, Glasbläser und Künstler für Holz-, Textil- und Metallbearbeitung haben in der naturschönen Umgebung der Insel Ruhe und Freiheit zur künstlerischen Arbeit gefunden und werden im Sommer ihre Werke von den Geschäften in den Städten oder von den Werkstätten auf dem Land verkaufen.

Grønbechs Gård, das einzigartige Ausstellungshaus im Zentrum von Hasle, zeigt von Ostern bis die Herbstferien 2008 ganze 15 interessante Ausstellungen mit örtlichem, nationalem und internationalem Kunsthandwerk. Die permanente Ausstellung zeigt Werke von einigen der besten Kunsthandwerker der Insel Bornholm und ist die ideale Stelle, die Entdeckungsreise des Bornholmer Kunstuniversum anzufangen.

Und im Spätsommer - 1. September bis 19. Oktober 2008 - wird zum ersten Mal das große internationale Glasfestival "European Glass Context" stattfinden. Insgesamt 30 europäische Länder werden an diesem Festival teilnehmen, d.h. die 27 EU-Länder sowie Island, Norwegen und die Schweiz. In Grønbechs Gård können Sie die jungen Künstler unter 35 sehen, die die neuen Strömungen innerhalb Glas und gegenwärtige Studioglas vorstellen. Hier werden Sie ebenfalls eine Ausstellung mit den besten Werken inner halb industriell hergestelltem Glas finden.

Auf dem Kunstmuseum Bornholms bei den Helligdomsklipperne können Sie Werke von 30 anerkannten europäischen Künstlern erleben, die alle mit Glas arbeiten und auf der Glas- und Keramikschule in Nexø wird einen Masterclass mit offener Teilnahme und eine internationale Glaskonferenz stattfinden.
In der Möbelfabrik in Nexø wird einen experimentierenden Workshop für 60 ausgewählte Studenten abgehalten und Betriebe, die Maschinen und Materialien herstellen, werden hier eine Verkaufsmesse veranstalten. Im Gudhjem Museum gibt es eine Ausstellung mit den Glaskünstlern der Insel und im Svanekegården finden Sie eine Ausstellung von der Abschlussklasse der Glas- und Keramikschule.

Die Insel Bornholm ist immer eine Reise wert. Ganz besonders, wenn sich der Urlaubsgast für Kunsthandwerk interessiert.

Übrigens: Ab dem Sommer 2008 ist eine ständige Fährverbindung vom polnischen Kołobrzeg (Kolberg) nach Nexö auf Bornholm geplant. Vor allem für Bornholmurlauber aus Vorpommern, der Hansestadt Greifswald und von der Insel Usedom bietet sich damit einer interessante Alternative zu bisherigen Fährverbindungen.

Text und Foto: Destination Bornholm

Bei uns finden Sie Ihr Bornholm-Ferienhaus!

Datum: 10.04.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Bryghuset in Svaneke (Foto: H.-Joachim Lenk)

Köstliches für jeden Geschmack
Natürlich erwartet der Gast zu Recht auf einer Insel Fischgerichte. Genauso typisch sind jedoch viele andere Spezialitäten der Insel...

Regionale Küche
An zahlreichen Restaurants auf Bornholm findet der Gast das typische Schild REGIONAL MADKULTUR. Das ist Teil des EU-Projekts „Regionale...

Stadtbild von Rönne (Foto: Destination Bornholm)

Geschichte Bornholms
Die Ostsee-Insel Bornholm hat eine wechselvolle Geschichte aufzuweisen. Nach dem Ende der Eiszeit vor 10.000 Jahren wurde Bornholm besiedelt und...

Hafen von Christiansoe (Foto: Rainer Höll)

Insel Christiansø
Etwa 20 Kilometer östlich der Ostsee-Insel Bornholm liegen die nach ihrer Größe so benannten „Erbseninseln“...

Festung Hammershus

Festung Hammershus
Das imposante Bauwerk der Burgruine Hammershus beherrscht nicht nur heute den Norden der Insel Bornholm, sondern tat das nach ihrer Gründung...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommenscenter Bornholm
Dieser moderne Bau in der Inselhauptstadt Rønne ist meist der erste Kontakt mit der Insel für den Gast, der per Flugzeug oder Fähre ankommt. Das Willkommenscenter Bornholms (Bornholms Velkomstcenter) bietet zahlreiche Broschüren, Kataloge und andere Materialien, die den Aufenthalt auf der Insel erleichtern.
NaturBornholm zu Ostern erleben
Bornholm, die östlichste Insel Dänemarks, bietet einige Naturerscheinungen, wie sie im restlichen Land nicht vorkommen. Dazu gehört die gesamte Felsenküste Bornholms, die mit Ausnahme des südlichsten Zipfels fast die ganze Fläche der Insel einimmt. Diese Tatsache haben die Bornholmer bei der Ortswahl für ein einzigartiges Museum ausgenutzt – NaturBornholm bei Aakirkeby.
Outdoortourismus auf Bornholm
Die Ostseeinsel Bornholm ist zwar nicht die größte dänische Insel, liegt aber weiter vom dänischen Territorium entfernt als von Schweden. Bornholm gilt als die Zusammenfassung der dänischen Natur im Kleinen, darüber hinaus hat Bornholm Attraktionen aufzuweisen, die es sonst in Dänemark gar nicht gibt. Dazu gehört die malerische Felsenküste, die fast ganz Bornholm beherrscht und im Felskomplex Hammershus die höchste Ausprägung erfährt. Ausnahme ist der südöstliche Teil der Insel. Dort wiederum, bei Dueodde, befindet sich der breiteste und feinste Sandstrand der dänischen Ostseeküste. Mit dem Ritterknecht liegt der dritthöchste Berg Dänemarks auf Bornholm. Dänemarkweit einzigartig ist auch das Wisentfreigehege in Almindingen, einem der größten Waldgebiete Dänemarks. Alles in allem also beste Voraussetzungen für einen Tourismus an der freien Natur.