Info-Magazin für Angler in Dänemark

Info-Magazin für Angler in Dänemark
Info-Magazin für Angler in Dänemark

Eines finden Ostsee-Urlauber auf der Insel Bornholm zur genüge: Ruhe und Entspannung. Das und die Ostsee bieten ideale Bedingungen für Angelurlaub, ob am Steg oder beim Hochseeangeln.

(vdk) Seen, Auen und Moore, Küsten und Förden, Nordsee und Ostsee - Angeln in Dänemark wird garantiert nie langweilig. Ob Hecht oder Forelle, Dorsch oder Makrele, Hering, Plattfisch oder Lachs, im kleinen Königreich im Norden beißen die Fische um die Wette.

Wo man welchen Fisch am besten fängt und was der angelnde Sportsfreund noch so alles wissen sollte, steht im neuen Magazin „Dänemark Angelurlaub 2008 ", das es kostenlos bei der offiziellen dänischen Tourismuszentrale VisitDenmark gibt. Es beschäftigt sich mit den dänischen Regionen als Angelrevier, informiert über Spitzengebiete und die besten Fangzeiten, gibt Geheimtipps für weniger bekannte Angelreviere, nützliche Adressen sowie Wissenswertes rund ums Angeln.

Die Internetpräsenz www.visitdenmark.com angeln bietet zudem eine Übersicht über angelfreundliche Unterkünfte, qualitätsgeprüfte Angelanbieter und Touristenbüros, Angelplätze für Süßwasser und Salzwasserangeln sowie Informationen über Angelschein und -karten, Schonzeiten und Mindestmaße.

Bei Dänemarks offizieller Tourismuszentrale sind neben dem neuen Angelprospekt auch regionale Informationsbroschüren und Straßenkarten erhältlich: VisitDenmark, Postfach 70 17 40, D-22017 Hamburg, T (0 18 05) 32 64 63 (14 Cent/Min.), www.visitdenmark.com.

Text: VisitDenmark

Ihr Ferienhaus auf Bornholm finden Sie bei uns!

Datum: 05.03.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Bryghuset in Svaneke (Foto: H.-Joachim Lenk)

Köstliches für jeden Geschmack
Natürlich erwartet der Gast zu Recht auf einer Insel Fischgerichte. Genauso typisch sind jedoch viele andere Spezialitäten der Insel...

Regionale Küche
An zahlreichen Restaurants auf Bornholm findet der Gast das typische Schild REGIONAL MADKULTUR. Das ist Teil des EU-Projekts „Regionale...

Stadtbild von Rönne (Foto: Destination Bornholm)

Geschichte Bornholms
Die Ostsee-Insel Bornholm hat eine wechselvolle Geschichte aufzuweisen. Nach dem Ende der Eiszeit vor 10.000 Jahren wurde Bornholm besiedelt und...

Hafen von Christiansoe (Foto: Rainer Höll)

Insel Christiansø
Etwa 20 Kilometer östlich der Ostsee-Insel Bornholm liegen die nach ihrer Größe so benannten „Erbseninseln“...

Festung Hammershus

Festung Hammershus
Das imposante Bauwerk der Burgruine Hammershus beherrscht nicht nur heute den Norden der Insel Bornholm, sondern tat das nach ihrer Gründung...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommen zurück auf Bornholm ab 15. Juni
Die dänische Ostseeinsel Bornholm weist zahlreiche Besonderheiten auf. Sie ist weiter von Dänemark als von Schweden entfernt und vereint alle in Dänemark vorkommenden Naturräume, sogar noch mehr. Als Urlaubsziel nimmt es ebenfalls eine herausragende Stellung ein.
Bornholm im Winter
Die natürliche Vielfalt von Bornholm gab ihr auch den Namen „Klein Dänemark“. Hier sind nicht nur alle natürlichen Bedingungen Dänemarks auf engstem Raum vereint, sondern darüber hinaus auch solche, die es im „restlichen“ Land nicht gibt. Dazu gehört auch die ausgedehnte Felsenküste im Westen und Norden mit der Burgruine Hammershus, Nordeuropas größte mittelalterliche Burganlage.
Bornholm - Nummer 2 der Topinseln in Europa
Die dänische Insel Bornholm weist mehrere Besonderheiten auf. Sie liegt mitten in der Ostsee, aber näher an Schweden als am Mutterland. Sie gilt als Dänemark im Kleinformat und wird bei Urlaubern immer beliebter.