Bornholm-Infos

Rundkirche auf der Insel Bornholm (Foto: Destination Bornholm)Natürlich ist es spannend, die Insel Bornholm beim ersten Besuch zu entdecken, sich überraschen zu lassen, wie viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele hier auf engem Raum vereint sind. Sie können sich aber auf diesen Seiten auch vor Ihrem Urlaub auf Bornholm darüber informieren und auf diese Weise wertvolle Zeit für einen aktiven Urlaub gewinnen. Auf diesen Infoseiten finden Sie Wissenswertes über die Ostsee-Insel Bornholm. Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele auf Bornholm stehen naturgemäß an erster Stelle. Sie bilden eine Ergänzung für den entspannenden Strandurlaub und bieten Einblick in die reichhaltige Kultur und Geschichte von Bornholm, geben oft auch selbst die Möglichkeit zu aktiver Betätigung.

Dazu kommen Erklärungen von Begriffen, die Ihnen beim Bornholm-Urlaub regelmäßig begegnen. Wir wollen Ihnen verraten, wo und wie Sie sich am besten über die erstaunlich vielfältige Geschichte dieser überschaubaren Insel informieren können und beteiligen uns mit einem gesonderten Abschnitt auch selbst daran – die wichtigsten Daten und Begriffe sollen Ihnen die Orientierung auf Bornholm erleichtern.

Erfahrungsgemäß macht ein Urlaub auf Bornholm süchtig nach Wiederholung. Eine Alternative zu mehrfachen Besuchen bietet sich an: Warum soll daraus nicht der Wunsch nach dem Erwerb einer Ferienimmobile entstehen? Wir helfen Ihnen auch dabei. Wer nach Bornholm kommt, tut das auf Grund der Bedingungen in den allermeisten Fällen nicht nur für einen Tag. Wir informieren Sie über die Verkehrswege, die auf die Insel und wieder zurück führen. Die meisten Besucher kommen mit den Fähren aus Schweden, Deutschland, Polen oder Dänemark selbst. Als Alternative bleibt noch der Flughafenin Rønne, dem Hauptort von Bornholm, es sei denn, man wagt den Törn mit dem eigenen Boot über die Ostsee.

Gerne nehmen wir Ihre Anregungen entgegen, um diese Seiten möglichst vielfältig zu gestalten. Senden Sie uns auch Ihre Erlebnisberichte zu verschiedenen Facetten des Bornholm-Urlaubs. Wir sammeln von Ihnen und für Sie Informationen über die Insel Bornholm, die trotz ihrer geringen Größe eine erstaunliche Vielfalt an Sehens- und Wissenwertem enthält. Urlaub im Ferienhaus auf Bornholm ist immer eine Bereicherung – für die körperliche Entspannung ebenso wie für die Erweiterung des eigenen Horizonts.

Foto: Destination Bornholm

Melstedgard-Museum (Foto: Destination Bornholm)

Museen auf Bornholm

Die Ferieninsel Bornholm hat eine Vielzahl von kleinen und größeren Museen aufzuweisen. Viele der Museen sind aus Privatinitiativen...
Rundkirche Österlars auf Bornholm (Foto: Destination Bornholm)

Ausflugstipps Bornholm

Auf der Ostsee-Insel Bornholm wird es nie langweilig. Dafür sorgen die zahlreichen Ausflugsziele und Freizeiteinrichtungen, die zu fast jeder...
Fischräucherei in Svaneke auf Bornholm (Foto: Destination Bornholm)

Wissenswertes über Bornholm

Mit der Ostseeinsel Bornholm verbinden sich zahlreiche typische Begriffe. Dazu gehören an vorderer Stelle die Rundkirchen. Aber der...
Natur Bornholm: Küstenweg (Foto: Destination Bornholm)

Natur Bornholm

Bornholm ist ganz anders als das Mutterland Dänemark. Das trifft neben vielen anderen Dingen besonders auf die Natur zu. Die Insel...
Bornholmer Hering (Foto: Destination Bornholm)

Kulinarisches auf Bornholm

Bornholm ist eine Insel für Feinschmecker. Die umliegende Ostsee macht natürlich den Fisch zu einer Hauptspeise, doch Bornholm hat viel...
Fährhafen in Rønne (Foto: H.-Joachim Lenk)

Verkehrsverbindungen

Schiff und Flugzeug sind die einzigen Verkehrsmittel, mit denen die Insel Bornholm erreichbar ist, denn das nächstgelegene Festland Schweden...
Stadtbild von Rönne (Foto: Destination Bornholm)

Geschichte Bornholms

Die Ostsee-Insel Bornholm hat eine wechselvolle Geschichte aufzuweisen. Nach dem Ende der Eiszeit vor 10.000 Jahren wurde Bornholm besiedelt und...

Letzter Artikel

Bryghuset in Svaneke (Foto: H.-Joachim Lenk)

Köstliches für jeden Geschmack
Natürlich erwartet der Gast zu Recht auf einer Insel Fischgerichte. Genauso typisch sind jedoch viele andere Spezialitäten der Insel...

Regionale Küche
An zahlreichen Restaurants auf Bornholm findet der Gast das typische Schild REGIONAL MADKULTUR. Das ist Teil des EU-Projekts „Regionale...

Stadtbild von Rönne (Foto: Destination Bornholm)

Geschichte Bornholms
Die Ostsee-Insel Bornholm hat eine wechselvolle Geschichte aufzuweisen. Nach dem Ende der Eiszeit vor 10.000 Jahren wurde Bornholm besiedelt und...

Hafen von Christiansoe (Foto: Rainer Höll)

Insel Christiansø
Etwa 20 Kilometer östlich der Ostsee-Insel Bornholm liegen die nach ihrer Größe so benannten „Erbseninseln“...

Festung Hammershus

Festung Hammershus
Das imposante Bauwerk der Burgruine Hammershus beherrscht nicht nur heute den Norden der Insel Bornholm, sondern tat das nach ihrer Gründung...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

NaturBornholm zu Ostern erleben
Bornholm, die östlichste Insel Dänemarks, bietet einige Naturerscheinungen, wie sie im restlichen Land nicht vorkommen. Dazu gehört die gesamte Felsenküste Bornholms, die mit Ausnahme des südlichsten Zipfels fast die ganze Fläche der Insel einimmt. Diese Tatsache haben die Bornholmer bei der Ortswahl für ein einzigartiges Museum ausgenutzt – NaturBornholm bei Aakirkeby.
Outdoortourismus auf Bornholm
Die Ostseeinsel Bornholm ist zwar nicht die größte dänische Insel, liegt aber weiter vom dänischen Territorium entfernt als von Schweden. Bornholm gilt als die Zusammenfassung der dänischen Natur im Kleinen, darüber hinaus hat Bornholm Attraktionen aufzuweisen, die es sonst in Dänemark gar nicht gibt. Dazu gehört die malerische Felsenküste, die fast ganz Bornholm beherrscht und im Felskomplex Hammershus die höchste Ausprägung erfährt. Ausnahme ist der südöstliche Teil der Insel. Dort wiederum, bei Dueodde, befindet sich der breiteste und feinste Sandstrand der dänischen Ostseeküste. Mit dem Ritterknecht liegt der dritthöchste Berg Dänemarks auf Bornholm. Dänemarkweit einzigartig ist auch das Wisentfreigehege in Almindingen, einem der größten Waldgebiete Dänemarks. Alles in allem also beste Voraussetzungen für einen Tourismus an der freien Natur.
Trolling Master Bornholm 2012
Seit 2005 ist der Hafen des kleinen Fischerortes Tejn an der Nordwestküste der dänischen Insel Bornholm Ausgangspunkt für die größte Schleppangelkonkurrenz Skandinaviens, das Trolling Master Bornholm. Trolling ist eine Angelmethode, bei der von einem Motorboot aus gleichzeitig bis zu zehn Angelrouten ausgeworfen werden. Während der Fahrt versuchen die Angler dann möglichst viele Fische zu fangen. Bei Trolling Master Bornholm geht es um Lachse, die besonders an der Nordküste Bornholms in großer Menge vorkommen.